Bildung Beratung Bethel
Warenkorb

 

 

 

Persönlicher Umgang mit Gewaltsituationen

Kursnr. 24-PT189
Beginn Di., 12.03.2024
Ende Di., 12.03.2024
Uhrzeit 08:30 - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss 13.02.2024
Dauer 1 Tag
Kursort 33617 Bielefeld
Gebühr 165,00 €

Kursbeschreibung

Sicherer Handeln durch bewusstere Kommunikation und Sprache


Sind Krisensituationen anderer Menschen oder auch Konflikte für Sie mitunter bedrohlich?

Wo beginnt für Sie Gewalttätigkeit und wie können Sie sich dagegen schützen?

Wie gelingt es Ihnen besser, Probleme anzusprechen, ohne den anderen zu verletzen oder zu provozieren?


In dieser Fortbildung setzen Sie sich als Teilnehmende reflektiert damit auseinander, was der Begriff „Gewalt“ für Sie bedeutet, wo Ihre eigenen Grenzen liegen und wie sie diese Ihrem Gegenüber professionell mitteilen können.


Sie erfahren, wie Sie durch einen bewussteren Umgang mit Kommunikation und Sprache Ihre Handlungssicherheit erhöhen können.

Hierdurch lernen Sie als Teilnehmende, sich selbst besser zu schützen und in Gewaltsituationen zu einer Deeskalation beizutragen.


Ihr Kompetenzgewinn:

       Sie lernen, Ihre eigenen Grenzen besser wahrzunehmen

       Sie üben Ihren Umgang mit Distanz und Nähe

       Sie können eigene Verärgerung „nichtverletzend“ mitteilen

       Sie setzen sich mit fremden und mit dem eigenen Konfliktverhalten auseinander

       Sie wissen, wie Kommunikation und Meinungsaustausch besser gelingen

       Sie kennen Ihren “inneren Beobachter“ und können die Situation und ihr Gefährdungspotenzial einschätzen

   

       Sie wissen, wie Sie deeskalieren und Streit schlichten können


Die Referentinnen nutzen in diesem Angebot Übungen aus der Theaterpädagogik, dem Kommunikationstraining und der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg.


Weitere Angebote


Kurs teilen:


Bethel

Stiftung Nazareth
Bildung & Beratung Bethel


Nazarethweg 7
33617 Bielefeld
Telefon 0521/144-5770

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, St. Nr. 349/5995/0015, vom 23.02.2022 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke verwendet wird.
 
© 2024 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
Button Kursletter